Werkstatt - Autocenter salis GmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Werkstatt


Unser Werkstatt-Betrieb führt sämtliche Arbeiten an Fahrzeugen aus.

  • Diagnostik
  • Service
  • Bremsanlagen
  • Auspuffanlagen
  • Motor-/getriebetechnische Arbeiten und vieles mehr.




Sie hatten einen Unfall?
Wir beraten Sie kompetent über die notwendigen Reparaturarbeiten und erstellen Ihnen ein faires Angebot.
So wissen Sie vorher, was es nachher kostet!
Wir übernehmen auf Wunsch ausserdem die Abwicklung mit Ihrer Versicherung.
Es ist sicherlich interessant zu wissen, was unter der Motorhaube abläuft, wenn etwas mit dem Fahrzeug nicht in Ordnung ist.
Die Fahrzeug-Diagnose hilft dabei, den Fehler zu finden und die Reparaturkosten möglichst tief zu halten.
Nur mit einem geeigneten Interface zum Auslesen der Fehlercodes und zahlreichen Messwerten der elektronischen Sensoren, ist bei modernen Autos überhaupt noch eine Fehlerdiagnose möglich.
Wir verfügen über modernste Einrichtungen (Soft- wie Hardware), die das Auslesen von Fehlercodes, Stellgliedtests, Vergleich von Ist- und Sollwerten, etc. sowie Lokalisieren und Beheben von elektrischen Fehlern an Motorsteuerungen, Komfortelektronik, Getriebeautomatensystemen sowie Datenbus, möglich machen.
Der Fahrzeugbestand: *von 1988 bis heute* alle führenden Fahrzeugmarken: Audi, VW, Seat, Skoda, Opel, Ford, Mercedes-Benz, BMW, Fiat, Alfa Romeo, Lancia, Peugeot, Citroen, Renault, Volvo, Saab, Rover, Toyota, Nissan, Lexus, Mazda, Mitsubishi, u.v.m.

Die Systeme (fahrzeugabhängig):
  • Motor
  • ABS / ASR / ESP / Traktionskontrolle (TC)
  • Airbag / Gurtenschlossstraffer
  • Klimaanlage
  • Automatik-Getriebe
  • Instrument / Bordcomputer
  • Wegfahrsperre
  • Komfortelektronik, Funktionen-Diagnose (fahrzeugabhängig)
  • Identifizierung Fahrzeug / Steuergerät
  • Einbaulage der Diagnosesteckdose
  • Fehlercodes lesen und löschen (Steuergerätediagnose)
  • System-Scan (Automatische Erkennung der diagnostizierbaren Systeme, z.B. VW)
  • Service-Rückstellung (z.B. Longlife-Service VW)
  • EOBD-Diagnose
  • Datenlisten auslesen
  • Stellgliedtest (Komponententest)
  • Grundeinstellung (z.B. Drosselklappen und Dieselpumpe VAG, ABS Ford, Motor Fiat, Wegfahrsperre Renault)
  • Anpassungen (z.B. EGR-Ventil Renault, Xenonlicht VAG, Lambdasonde bei VAG)
  • Schlüsselprogrammierung
Klimaservice und Klimawartung an der Fahrzeug-Klimaanlage

Klimaservice für eine angenehme Temperatur im Fahrzeug und zur Förderung Ihres Wohlbefinden. Nur eine leistungsfähige Klimaanlage macht eine Reise mit dem Auto für Sie und Ihre Mitfahrer angenehm!
Wir befüllen, desinfizieren, prüfen, und evakuieren Ihre Anlage.

Leistung:

  • Absaugung und Recycling des Kältemittels und Kompressoröls
  • Klimaservice mit Sichtprüfung der Verkabelung, Bauteile und Verbindungselemente
  • Reinigung, Trocknung und Vakuumierung des Kältemittelkreislaufs
  • Neubefüllung der Klimaanlage gemäss Herstellervorgaben mit Kältemittel und Kompressoröl
  • Vakuum- und Dichtheits-Check über Druckanstieg
  • auf Wunsch wird beim Klimaservice ein UV-Lecksuchadditiv beigemischt, damit eine evtl. auftretende Undichte einfacher erkannt werden kann
  • Optional ist beim Klimaservice auch eine Systemspülung möglich; diese ist z. B. notwendig nach einem Kompressorschaden an einer KFZ-Klimaanlage
  • Klimawartung und Klimaservice auch bei Transportern und Nutzfahrzeugen

Warum ist eine Klimawartung wichtig?

Jährlich gehen bis zu 10% des Kältemittels aus dem System der Klimanlage durch Schläuche und Verbindungselemente verloren. Dadurch lässt die Kühlleistung schon nach zwei bis drei Jahren spürbar nach. Sinkt die Füllmenge des Kältemittels und damit auch der Systemdruck unter einen bestimmten Wert, kann das Klimasystem erheblichen Schaden nehmen. Befindet sich zu wenig Kältemittel und Kompressoröl im System, besteht die Gefahr, dass der Kompressor nicht mehr ausreichend geschmiert wird. Dies kann zur Beschädigung und sogar Totalausfall des Kompressors führen. Die notwendigen Reparaturkosten können bis zu sFr. 1500.-- betragen. Durch eine jährliche Klimawartung lässt sich dieser Umstand verhindern. Die Klimaanlage, in ihrer dunklen und feuchten Umgebung, bietet eine ideale Voraussetzungen zur Entstehung von Pilzen, Bakterien und Mikroorganismen. Grundlage hierfür sind Schmutz- und Staubpartikel, die sich aus der Umgebungsluft in den Lamellen des Kühlsystems festsetzen. Diese unliebsamen Erreger gelangen über das Lüftungssystem in den Fahrzeuginnenraum. Bei vielen Menschen verursachen diese Erreger allergische Reaktionen. Zusätzlich entsteht durch die Mikroorganismen schlechter Geruch. Durch eine regelmäßige Desinfektion der Klimaanlage werden die vorhandenen Mikroorganismen vernichtet.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü